Wer ist Online

Wir haben 26 Gäste online


Login




Kalender

<<  Februar 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728   

22 | 02 | 2019
Presseberichte 2011
Lage wird langsam kritisch Drucken
Geschrieben von: Freies Wort   
Samstag, den 15. Januar 2011 um 08:30 Uhr

Hunderte Einsatzkräfte waren gestern im Einsatz, um den Wassermassen in der Region, die Straßen überschwemmten und Keller volllaufen ließen, Einhalt zu gebieten.

Schmalkalden - "Wir haben massive Probleme mit dem Hochwasser", sagte Bürgermeister Thomas Kaminski. Während er am Donnerstagabend den Blick fast nur auf das Ansteigen der Schmalkalde in der Aue richten musste, galt gestern allen Gewässern in der Stadt größte Aufmerksamkeit. Am Donnerstag wurde die Wehr gegen 14.30 Uhr alarmiert. Bild: Freies Wort
Weiterlesen...
 
Lage wird langsam kritisch Drucken
Geschrieben von: Freies Wort   
Samstag, den 15. Januar 2011 um 08:30 Uhr

Hunderte Einsatzkräfte waren gestern im Einsatz, um den Wassermassen in der Region, die Straßen überschwemmten und Keller volllaufen ließen, Einhalt zu gebieten.

Schmalkalden - "Wir haben massive Probleme mit dem Hochwasser", sagte Bürgermeister Thomas Kaminski. Während er am Donnerstagabend den Blick fast nur auf das Ansteigen der Schmalkalde in der Aue richten musste, galt gestern allen Gewässern in der Stadt größte Aufmerksamkeit. Am Donnerstag wurde die Wehr gegen 14.30 Uhr alarmiert. Bild: Freies Wort
Weiterlesen...
 
Entweder ganz oder gar nicht Drucken
Geschrieben von: Freies Wort   
Montag, den 17. Januar 2011 um 13:46 Uhr
Von Ann-Christin Wolf
Hunderte Einsatzkräfte waren wegen des Hochwassers an den Flüssen und Bächen der Region im Einsatz. Auch Schmalkaldens Stadtbrandmeister Michael Pfunfke und Wehrführer Torsten John.
Stadtbrandmeister auf Patrouillengang im Schmalkalder Pfaffenbach: Teilweise sind die Schäden immens. Die Aufräumarbeiten werden sich langwierig gestalten. Schmalkalden - Dort, wo sonst Autos über den Asphalt fahren und Familien gemütlich im Grünen sitzen, ist Wasser, viel Wasser. Straßen und Gärten sind oft nur noch zu erahnen. Sandsäcke sollen das Schlimmste verhindern, aber meist vergebens.
Weiterlesen...
 
Entweder ganz oder gar nicht Drucken
Geschrieben von: Freies Wort   
Montag, den 17. Januar 2011 um 13:46 Uhr
Von Ann-Christin Wolf
Hunderte Einsatzkräfte waren wegen des Hochwassers an den Flüssen und Bächen der Region im Einsatz. Auch Schmalkaldens Stadtbrandmeister Michael Pfunfke und Wehrführer Torsten John.
Stadtbrandmeister auf Patrouillengang im Schmalkalder Pfaffenbach: Teilweise sind die Schäden immens. Die Aufräumarbeiten werden sich langwierig gestalten. Schmalkalden - Dort, wo sonst Autos über den Asphalt fahren und Familien gemütlich im Grünen sitzen, ist Wasser, viel Wasser. Straßen und Gärten sind oft nur noch zu erahnen. Sandsäcke sollen das Schlimmste verhindern, aber meist vergebens.
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>